Skip to main content

Laptoptasche – schütze deinen Laptop richtig

Der Laptop ist nach dem Smartphone sicherlich die Erfindung, die unseren Arbeitsalltag am meisten verändert hat. Mit dem transportablen Klappcomputer ist Arbeiten überall auf der Welt möglich. Und nicht nur das. So lassen wir uns unterwegs auch gern unterhalten und vertreiben uns beispielsweise die Zeit während einer Zugfahrt mit einem Film. Wer seinen Computer stets dabei hat, der hat auch sein Leben dabei. Alle Mails sowie Dokumente, Bilder, Filme und Bücher.

In einer Laptoptasche ist das Notebook sicher verstaut und kann problemlos überall auf die Welt mitgenommen werden. Die Tasche gewährleistet nicht nur, dass der Laptop bequem von A nach B transportiert werden kann, sie sorgt auch dafür, dass ihm unterwegs nichts passiert. Doch wer sich heute eine Laptoptasche kauft, der hat noch mehr Anforderungen. Er wünscht sich zugleich ein modisches Accessoire.

 

Laptoptasche – Das Wichtigste in Kürze

Die Laptoptasche dient dem sicheren und komfortablen Transport des Notebooks. Sie ähnelt deshalb sehr der Aktentasche, besitzt aber spezielle Eigenschaften.

Wichtigste Eigenschaft ist sicherlich eine gute Polsterung, damit der Laptop beispielsweise auch im Kofferraum gut geschützt ist. Je nach Nutzungsart und -intensität muss die Tasche mehr oder weniger robust sein.

Optisch gibt es für jeden Typ das ideale Modell. Wer es gern schick und edel mag, der greift zu Leder, das natürlich seinen Preis hat. Laptoptaschen aus künstlich hergestellten Textilien sind deutlich billiger und in der Regel sehr langlebig..

 

Verschiedene Laptoptaschen-Arten

ArtBeschreibung
Laptophülle (Sleeves)Die einfachste und schnellste Art seinen Laptop zu verstauen, sind die sogenannten Sleeves. Dabei handelt es sich um gepolsterte Hüllen, die es passend zu jeder Laptopgröße gibt und die mit einem Reisverschluss geöffnet und geschlossen werden können. Der Laptop sollte genau hineinpassen und keinen Spielraum mehr haben. Im Gegensatz zu Laptoptaschen, besitzen Sleeves keine oder nur sehr selten weitere Fächer, in denen zum Beispiel Dokumente untergebracht werden können. Da sie keinen Griff besitzen, können sie nur in der Hand oder unter dem Arm getragen werden. Deshalb eignen sich Laptop-Sleeves vor allem für kurze Strecken, weniger für Reisen.laptopthuelle-grau

Das Besondere an Notebookhüllen ist ihre Gestaltungsvielfalt. Während Taschen meist zurückhaltend und gewöhnlich daherkommen, gibt es Sleeves in allen nur erdenklichen Farben. Und vor allem Muster und Motive sind hier angesagt. Beliebt sind beispielsweise City-Motive, so dass man seine Lieblingsstadt immer dabei haben kann. Außerdem gibt es diverse Dienstleister, die Sleeves nach den ganz persönlichen Wünschen bedrucken. So kann der Vater auf Geschäftsreise beispielsweise immer ein Bild von seinen Kindern dabeihaben.

Vielfältig sind auch die Materialien, aus denen Sleeves bestehen. Sehr verbreitet ist Chloropren-Kautschuk (Neopren), aus dem auch Tauchanzüge bestehen. Seit einiger Zeit ist auch Filz schwer angesagt und Leder ist natürlich immer ein Hingucker.

Laptoptaschen aus TextilLaptoptaschen aus Textil bestehen häufig aus einer Kunstfaser wie Nylon oder Polyester. Solche chemisch erzeugten Textilien haben den Vorteil, dass sie extrem strapazierfähig und robust sind. Sie halten viele Jahre und sind meist abwaschbar. Die Reinigung ist ein wichtiger Gesichtspunkt, denn immerhin stellt man die Laptoptasche unterwegs auch mal auf die verschiedensten Untergründe.

Grundsätzlich haben Laptoptaschen den Vorteil, dass sie ein gepolstertes Fach für das Notebook haben und darüber hinaus auch noch Platz für einige andere Dinge bieten. Mitunter passt zusätzlich ein ganzer Aktenordner hinein. Meist kann aber zumindest das Zubehör (Ladekabel, Maus, etc.) komfortabel untergebracht werden. Außentaschen sind praktisch, weil man schnell drauf zugreifen kann.

Laptoptaschen aus LederObwohl es heute neben den etwas klobigen Laptoptaschen, die man vor allem von früher kennt, auch sehr schicke Textil-Taschen gibt, ist Leder noch immer der Inbegriff von Stil und Luxus. Deswegen werden Laptoptaschen aus Leder vor allem im Business-Bereich bevorzugt. Wobei es sich nicht immer um Echtleder handeln muss.

Leder ist aber nicht nur aus optischen Gründen eine gute Wahl. Die gegerbte Tierhaut ist mindestens genauso belastungsfähig und langlebig, wie eine Tasche aus Kunstfasern. Allerdings bedarf sie ein bisschen mehr Pflege. Wird eine Laptoptasche aus Leder beispielsweise nass, muss sie möglichst schnell und gleichmäßig trocknen, damit sie keine Wasserflecken zurückbehält. Problematisch können auch Verunreinigungen verschiedenster Art sein.

Dass sich Leder mit der Zeit verändert, ist ganz normal und häufig auch ein gewünschter Vorgang. Ohnehin schon ein einzigartiges Material, bekommt jede Ledertasche auf diese Weise seinen ganz eigenen Charakter, der auch von seiner Nutzungsart und Nutzungsintensität abhängt. Gut gepflegt können Laptoptaschen aus Leder problemlos ein ganzes Leben lang halten.

 

Wichtig beim Laptoptaschen-Test

Vielfach wird die Laptoptasche zum ständigen Begleiter, denn ohne Laptop kommt heute kaum noch jemand aus. Folgend erklären wir dir, worauf du beim Kauf deiner Laptoptasche achten solltest.

Größe

Allererstes Kriterium für die Wahl einer Laptoptasche ist immer die Größe. Denn in der Regel kauft man zunächst das Notebook und dann eine passende Tasche dazu. Passend deshalb, weil es natürlich sinnlos ist, wenn die Tasche zu klein ist. Aber auch eine zu große Laptoptasche ist ungünstig, weil das Gerät dann zu viel Spiel in der Tasche hat und ständig hin und her rutschen würde. Dadurch kann es unter Umständen zu Beschädigungen kommen. Deshalb wird die Größe von Notebooktaschen immer in Zoll angegeben. De facto sind sie etwas größer als das Notebook selbst, damit sie optimal hineinpassen.zusatzfaecher-laptoptasche

Zusatzfächer

Je nach Einsatzzweck, sollte eine Laptoptasche neben dem großen Laptopfach über weitere Fächer verfügen. Wer die Tasche für Geschäftstermine nutzt, der braucht meist auch Platz für einige Unterlagen, Kugelschreiber und ähnliches. Wessen Notebooktasche die Hauptreisetasche ist, mit der auch weit entfernte Termine wahrgenommen werden, der ist zudem dankbar, wenn sich auch eine Zeitung, eine Flasche Wasser und ein Butterbrot unterbringen lassen. Gleiches gilt beispielsweise für die Uni oder wenn man den Laptop in der Tasche ohnehin täglich zum Arbeitsplatz mitbringt.

Grundsätzlich sind bei der Breite der Tasche keine Grenzen gesetzt. In viele lässt sich problemlos ein breiter Aktenordner verstauen. Der Laptop selbst wird immer dünner und nimmt deshalb immer weniger Platz weg.

Besonders praktisch sind Außenfächer, weil man auf diese sehr schnell zugreifen kann. Deshalb werden darin bevorzugt das Smartphone, die Brieftasche und die Tickets untergebracht.

Material

Wie bereits angeklungen ist, gestaltet sich die Materialwahl gar nicht so einfach. Denn was gut aussieht, muss noch lange nicht besonders praktisch sein. Wer seine Laptoptasche jeden Tag in Gebrauch hat und damit beispielsweise U-Bahn fährt, der sollte eher zu einem abwaschbaren Textil greifen, das auch mit Regen gut zurechtkommt. In der Tat werben viele Laptoptaschen damit, wasserfest zu sein. Wer besonderen Wert auf Optik und Exklusivität legt, der wird um Leder nicht herumkommen. Dann sollte man sich aber auch bewusst sein, dass man mehr Zeit in die Pflege stecken muss.

Wer sich für eine Laptoptasche aus Leder entscheidet, der sollte diese genauso wie Lederschuhe regelmäßig imprägnieren. Die Imprägnierung schützt vor allem vor Regen, der dann bis zu einer gewissen Menge einfach abprallt. Bevor du deine Tasche aber großzügig einsprühst, solltest du dich informieren, ob dein Leder eine Imprägnierung verträgt und welches Imprägnierspray dafür geeignet ist. Während Kunstleder prinzipiell nicht so empfindlich ist, kann eine falsche Imprägnierung bei Echt- oder gar Naturleder zu schweren Schäden führen.
deleycon-laptoptasche-grau

Polsterung

Weil die Laptoptasche ein sensibles Gut befördert, sollte sie gut gepolstert sein. Selbst wenn man stets aufpasst, kann man nie verhindern, dass es zu Anrempelungen und Erschütterungen kommt. Es muss nicht die ganze Tasche gepolstert sein, aber das Hauptfach, in das das Notebook geschoben wird, sollte schon einen gewissen Schutz bieten.

Auch beim Schultergurt, der standardmäßig bei den meisten Laptoptaschen dabei ist, sollte auf eine Polsterung geachtet werden. So ein Laptop bringt schnell einige hundert Gramm auf die Waage, hinzukommen das Zubehör und der übrige Inhalt. Durch einen gepolsterten Gurt wird der Tragekomfort deutlich erhöht und die Schulter geschont. Wer seine Tasche lieber in der Hand trägt, der sollte darauf achten, das sich der Gurt abnehmen lässt.

Besonders gut gepolstert sind übrigens Taschen, die über eine zusätzliche Laptophülle verfügen, die komplett in die Tasche geschoben wird. So muss man sich auch nicht zwischen den beiden Modellen entscheiden, den meistens lassen sich die Sleeves auch separat nutzen.

Laptoptasche kaufen: Fazit

Wer einen Laptop besitzt, der braucht in der Regel auch eine Laptoptasche. Denn der tragbare Computer macht ja nur dann wirklich Sinn, wenn man ihn auch unterwegs nutzt. Damit das Notebook sicher und zugleich komfortabel mitgenommen werden kann, ist eine passende Tasche unerlässlich.

Wer sich heute eine Notebooktasche kauft, der will aber nicht nur ein gepolstertes Hilfsmittel zum Transport seines Computers, sondern auch ein modisches Accessoire mit dem man sich überall blicken lassen kann. Die dünnen Laptophüllen lassen sich heute sogar zum kleinen Preis ganz individuell gestalten. Fotoprints sind der letzte Schrei und außerdem ein originelles Geschenk.

Wer eine Laptoptasche testet, der sollte neben der Größe auch auf das Material und seine Verarbeitung achten. Manche Taschen sind eher zum Schultern oder Umhängen gedacht, andere ähneln mehr der Aktentasche, weil sie vorwiegend in der Hand gehalten werden. Ob jung und dynamisch oder elegant und gesetzt – der Markt hält für jeden Typ das passende Modell bereit.

Wenn Dir unsere Seite gefällt, lasse es auch Deine Freunde wissen und teile sie in den sozialen Netzwerken. Wir würden uns freuen!!